ALEX
Genuss und Urlaub vom Alltag

Ein ungewöhnliches Gastro-Konzept für jede Generation:
zum Frühstück – mittags – abends – immer!
ALEX ist alles in einem: Café, Kneipe, Bar, Bistrorant und zwar zum Frühstück, mittags, abends – immer. Mit diesem innovativen und alle Altersgruppen anspre­chenden, zukunftsweisenden Ganzta­ges-Gastrokonzept hat sich die Mit­chells & Butlers Germany GmbH (Wiesbaden) mit ihren 45 deut­schen ALEX-Betrieben seit 2004 an die Spitze im deutschen Frei­zeitgastrono­mie-Bereich katapul­tiert.

Entspannung und gute Laune werden im ALEX großgeschrieben. Genuss und Urlaub vom Alltag bieten die "ALEXianer" ihren Gästen von früh morgens bis in die Nacht hinein. Im ALEX kann man relaxen, sich treffen, sich kennen lernen, reden, entdecken und genießen. Mit dem Wissen um eine gute Atmosphäre, das rich­tige kulinarische Angebot und ein stimmiges Ambiente serviert ALEX seinen Gästen neben Drinks & Food vor allem eines: Kommunikation und jede Menge Emotionen.

 

Brasserie und ALL BAR ONE gehören zur Familie

Französische Lebenslust und ein kosmopolitisches Publikum geben den Brasserien und der ALL BAR ONE ein ganz eigenes Flair.

Das ALEX-Feeling gibt's – mit Standort- und Gästestrukturbedingten in­divi­duellen Ände­rungen – noch in zwei weiteren Varianten: Die "Brasserien" wurden nach dem klassischen Vor­bild der tradi­tionellen Kaffeehäuser im Stil französischer Lebensart ge­staltet. Unter lichtdurchfluteten, nos­talgischen Bleiglasdecken dominie­ren hier Messing und massives Holz.

 

Die Kölner "ALL BAR ONE" ver­mittelt ein Ambiente, in dem sich vor allem kosmopolitisch denkende Gäste ab 25 wohlfüh­len sollen.

Das ästhetische Interieur setzt auf viel Holz und Licht. Helle Holzfußböden gehö­ren ebenso dazu wie eine große Glas­front, die in hohen Räumen viel Trans­parenz schafft. Nach in­nen und außen. Blickfang ist ein großes, wandhohes Wein-Büffet aus Massiv­holz hinter einem ausla­denden Tre­sen.

Kulinarisch setzt die ALL BAR ONE auf anspruchs­volle sai­sonale Küche mit einer täg­lich wech­selnden Mit­tagstafel und auf eine ausge­wählte Weinkarte. Mar­kenzeichen dieses Gastro-Kon­zeptes sind darüber hinaus große handbeschrie­bene Speisetafeln, wandhohe antike Spiegel, gemütli­che Lounge-Ecken mit weichen Ledersofas und duftende weiße Li­lien-Bouquets.